sicher deeskalieren

Jeder Konflikt beinhaltet die Energie und das Signal,

eine Verbesserung durchzuführen. Entscheidend ist dabei der Umgang mit dem Konflikt.

Aus Angst davor, etwas Falsches zu tun oder zu sagen oder selbst in einen bestehenden Konflikt hinein gezogen zu werden, tendieren wir dazu, die Auseinandersetzung zwischen Konfliktparteien abzutun. Wir versuchen, einer für uns unangenehmen Situation aus dem Weg zu gehen. „Das regelt sich. Die beruhigen sich schon wieder“ ist in der Realität jedoch leider allzu oft eine verhängnisvolle Fehlinterpretation.  

Im Rahmen der Konfliktprävention unterstützen wir Sie dabei, Konflikte schon auf der Ebene von Unstimmigkeiten zu erkennen, anzusprechen und zu lösen. Denn: Je früher mit der Deeskalation begonnen wird, desto leichter und unaufwändiger sind deren Bereinigung und die möglichen Störungsverluste. 

Wir vermitteln Ihrem Team, ihren Führungskräften und Geschäftsführungen einen sicheren Blick dafür, entstehende Konflikte frühzeitig zu bemerken, diese in ihrer Brisanz einzustufen und die Auslöser auf der sachlichen und der emotionalen Ebene verstehen. Sie erwerben die Fähigkeit zu unterscheiden, welche Konfekte mit Eigenmitteln zu lösen und für welche externe Mediatoren*innen hinzuzuziehen sind. Sie lernen, Konflikte bis zu einem bestimmen Eskalationsgrad und Eskalationsfeld selbstständig zu lösen und die Energie, die zum Konflikt geführt hat, für Verbesserungen zu nutzen.

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren